kulTurm 2017

© Julia Katharina Thiemann

Episode IV & V – Echoraum

Luzie Meyer (*1990 in Tübingen) und Nora Turato (*1991 in Zagreb) greifen mit ihren sprachbasierten Performances zeitkritische Fragen unserer heutigen Lebensrealität hintergründig auf. An der Schnittstelle zwischen Vortrag, Poesie und Performanz thematisieren sie unsere Weltwahrnehmung mit Witz.

So fokussieren die beiden Künstlerinnen unter gezieltem Einsatz von Sprache im Zusammenspiel von Inhaltlichkeit, Rhythmus und Melodie Alltagsbeobachtungen auf ästhetische Weise. Dabei wird der Klang der Stimme durch das Echo auf der Panoramaplattform des ehemaligen, zu einem Wasserturm umgebauten Bunkers auf besondere Weise geprägt.